Und dann gab ich der kranken Schwester die Kugel!

"Und dann gab ich der kranken Schwester die Kugel!"

Lag es an dem Bier, von dem der Bub beim Mittagessen heimlich getrunken hat?

Diese Schlagzeilen könnten aus einer großen deutschen Tageszeitung stammen. Was es mit dem "erschütternden Geständnis" tatsächlich auf sich hat, kannst Du hier erfahren:

 

Auch hier - wie in vielen anderen Fällen - kann ein Rechtschreibfehler zu fatalen Missverständnissen führen. Hier war es nur die Idee zu einem kleinen Wortspiel - es ist nichts passiert. Und ich glaube auch, dass niemand hier tatsächlich eine wahre Geschichte von Mord und Totschlag erwartet hat.

Du kannst Dir das Video auch direkt auf unserem Youtube-Kanal "Lautlos online" ansehen.

Wie ein solches Video entsteht

Dieses Video habe ich mit Camtasia produziert. Damit lassen sich ganz einfach schon nach kürzester Zeit ansprechende Videos für jeden Zweck herstellen. Du kannst Deinen Bildschirm (mit oder ohne Ton) aufnehmen und so ganz einfach erklären, was Du gerade machst. Oder du lädst Dir ein Video herunter und bearbeitest es nach Deinen Vorstellungen, schneidest Passagen heraus oder fügst etwas (z.B Kommentare) hinzu. Dabei beachtest Du selbstverständlich strikt die Rechte des Autors und verwendest ein solches Video im Zweifelsfall ausschließlich zu Deinem privaten Vergnügen. Natürlich kannst Du auch aus selbst aufgenommenen Videos und Fotos ein neues Video erstellen. Dafür stehen Dir vielfältige Möglichkeiten zur Bearbeitung zur Verfügung. Nur einige davon habe ich in diesem Video verwendet. Ein weiteres mit Camtasia produziertes Video findest Du HIER.

Wenn Du es einmal ausprobieren möchtest, kannst Du Dir Camtasia in einer 30-Tage-Testversion herunterladen. Mit den ebenfalls kostenlos erhältlichen Tutorials wird es Dir schnell gelingen, erste Videos zu produzieren.

Auf alle Fälle solltest Du aber unseren Newsletter abonnieren, damit Du keines der künftigen Videos versäumst. Und Du erfährst es sofort, wenn wir neue Dateien mit Videoclips, Animationen oder Ähnliches zum herunterladen anbieten. Natürlich ist das Abonnement kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden.

Veröffentlicht in Amüsantes, Interessantes, Frappantes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.